DE EN FR
Login  0Warenkorb

Küche

Messersets - Für den perfekten Schnitt

Wie oft müssen Küchenmesser geschliffen werden?
Wie oft ein Messer geschliffen werden muss, hängt in erster Linie davon ab, aus welchem Material das Messer gefertigt ist. Sobald das Messer jedoch nicht mehr mühelos durch das Schneidgut gleitet, ist der Zeitpunkt da, an dem Sie es schleifen sollten.. Wird ein Messer oft genutzt, kann es sein, dass dieses alle drei bis sechs Monate nachgeschliffen werden muss, wird es unregelmässig benutzt, kann es auch sein, dass ein Küchenmesser nur alle drei Jahre nachgeschliffen werden muss.

Wer schleift Küchenmesser?
Küchenmesser werden in der Regel von Messerschmieden geschliffen. Erfahrene Köche können sich aber auch einen sogenannten Schleifstein zulegen. Mithilfe eines solchen Steines kann man die Messer selbst nachschleifen. Wenn Sie sich aber nicht sicher sind, geben Sie die Messer besser zu einem erfahrenen Messerschmied, damit sowohl Ihre Finger als auch das Messer heil bleiben.

Warum haben Küchenmesser einen hohen Preis?
Nicht alle Küchenmesser sind per se teuer. Allerdings gibt es natürlich mit den teils drastischen Preisunterschieden auch massive qualitative Unterscheidungsmerkmale. Günstige Messer sind teilweise schon nach wenigen Schneideinsätzen stumpf und können kaum nachgeschliffen werden, weil das Material bereits zu spröde ist. Teure Küchenmesser zeichnen sich durch ein ganz anderes Schneide-Empfinden aus. Sie gleiten durch alle Zutaten als ob sie aus Butter wären. Ausserdem müssen qualitativ hochwertige Küchenmesser viel seltener nachgeschliffen werden. Deshalb lohnt es sich in hochwertige Messer zu investieren und bei guten Küchenequipment nicht zu sparen.

Wie lange halten Küchenmesser?
Die Lebensdauer eines Küchenmessers hängt ebenfalls von seiner Qualität und Beschaffenheit ab. Allerdings kann man bei regelmässiger und produktgerechter Pflege damit rechnen, dass ein qualitativ hochwertiges Küchenmesser seinen Besitzer ein Leben lang begleiten wird.

Wie entsorgt man Küchenmesser?
Wer ein Messer, aufgrund seiner minderen Qualität, tatsächlich mal zur Entsorgung geben muss, sollte das Küchenmesser sachgemäss entsorgen, da die Verletzungsgefahr auch bei stumpfen Messern noch extrem hoch ist. Weil der Hauptanteil eines Küchenmessers aus Stahl ist, gehören alte Messer in den Metallschrott. So kann das Messer unter Umständen sogar recycelt und zu einem neuen Produkt gefertigt werden.
mehr...

Ihre Anfrage wird bearbeitet.



Ihre Anfrage wird bearbeitet.